Sessions

Keynote Willkommen in Basel

im Raum Singapore (Lecture), Miguel (HB9TQM), Freitag, 06.04.2012 13:00 Uhr, 45 Minuten

Vortragähn? Nein! Wie man bessere Vorträge und Präsentationen hält

im Raum Rio (Seminar), Pirx, Freitag, 06.04.2012 14:00 Uhr, 3 Stunden, 45 Minuten

Eine Einführung (mit Übungen) in praktische Techniken (mit und ohne Computer), die Präsentationen interessanter, lebendiger und überzeugender machen.

Swissification of your sockets In der Schweiz wird ein anderes Stecker-System verwendet. In diesem Workshop erstellst du deine eigene Adapter-Steckerleiste!

im Raum Mexico (Workshop), Christian Kruse, Freitag, 06.04.2012 14:00 Uhr, 1 Stunde, 45 Minuten

Wir werden den deutschen Schuko von einer Steckerleiste entfernen und so zu einer Adapter-Steckerleiste verwandeln.

schrägerunde circuit bending und diy electronic workshop

im Raum Singapore (Lecture), störenfried, Freitag, 06.04.2012 16:00 Uhr, 45 Minuten

Die SCHRÄGERUNDE ist ein Dresdner Workshop-Projekt, welches sich seit 2009 mit „Circuit Bending“ und „D.I.Y.-Electronic“ (Do It Yourself) beschäftigt. Also einerseits das Modifizieren von elektronischem Kinderspielzeug, andererseits das Konstruieren von elektronischen Schaltungen mit einfachsten Mitteln. Bei diesen praxisorientierten Workshops werden die Teilnehmer spielerisch an die Elektronik herangeführt und erlernen dabei die Kunst des „kreativen Kurzschlusses“.

schrägerrunde workshop circuit bending und diy electronic workshop

im Raum Mexico (Workshop), störenfried, Freitag, 06.04.2012 17:00 Uhr, 45 Minuten

Die SCHRÄGERUNDE ist ein Dresdner Workshop-Projekt, welches sich seit 2009 mit „Circuit Bending“ und „D.I.Y.-Electronic“ (Do It Yourself) beschäftigt. Also einerseits das Modifizieren von elektronischem Kinderspielzeug, andererseits das Konstruieren von elektronischen Schaltungen mit einfachsten Mitteln. Bei diesen praxisorientierten Workshops werden die Teilnehmer spielerisch an die Elektronik herangeführt und erlernen dabei die Kunst des „kreativen Kurzschlusses“.

Ron was wrong, Whit is right Results of a sanity check of public keys on the web

im Raum Singapore (Lecture), Maxime Augier, Freitag, 06.04.2012 17:00 Uhr, 45 Minuten

We performed a sanity check of public keys collected on the web. Among other interesting thing, we found an oddity that allowed us to factor 27k RSA keys.

Key-Signing Party PGP/GnuPG "Web Of Trust"

im Raum Rio (Seminar), Bernd Fix, Freitag, 06.04.2012 18:00 Uhr, 45 Minuten

http://www.ccczh.ch/KeySigningParty Anmeldeschluss Di. 3.4.2012 23:59

Das Full Meta-Dataformat Daten speichern oder kommunizieren?

im Raum Singapore (Lecture), rowue, Freitag, 06.04.2012 19:00 Uhr, 15 Minuten

Messwerte wollen nicht nur gespeichert und ausgewertet werden, sie wollen auch kommuniziert werden. In einem Kurzvortrag wird das "Full Meta-Data Format" vorgestellt, welches als selbstdokumentierendes Klartext Format die einfache Bearbeitung und Kommunikation von Mess- und abgeleiteten Daten erlaubt.

distributed Filesystem for personal use a call to keyboards

im Raum Singapore (Lecture), Arian Sanusi, Freitag, 06.04.2012 19:30 Uhr, 15 Minuten

Es fehlen Werkzeuge, mit dem man seine Daten über Systemgrenzen hinweg sinnvoll verwalten kann. Lasst uns welche bauen!

Chaos-macht-Schule Vorstellung der Projekte

im Raum Singapore (Lecture), Heike Masan, martin, sva, Freitag, 06.04.2012 20:00 Uhr, 1 Stunde, 45 Minuten

Wir stellen das Projekt in all seinen Facetten vor. Was wird alles unterschiedliches gemacht? Wo könnte die Reise noch hingehen? Auch: Neuigkeiten zur überregionalen Aktivitäten. Und: Wie kann man sich selbst beteiligen?

le son du métro decoding the paris metro ticket with lowtech tools

im Raum Singapore (Lecture), flozki, Freitag, 06.04.2012 22:00 Uhr, 45 Minuten

"le son du metro" (the sounds of the metro" during an art residency in paris 2009, i decoded the metro ticket system with very primitive tools. the goal was not to cheat the metro company, muchmore i need the data on the magnetic stripe to compose sounds. additional i wanted to know how low tech can you go to make a copy of aticket under the aspect of urban survival another topic that interests me.

Bau einer Hochspannungsversorgung Bis zu 1kV regelbar

im Raum Singapore (Lecture), rowue, Samstag, 07.04.2012 12:00 Uhr, 45 Minuten

Für den Betrieb von Geiger-Zählern wird Hochspannung, meist im Bereich bis 1kV, benötigt. Neben den verschiedenen Topologien wird eine Schaltung vorgestellt, mit welcher sich effizient und belastbar Hochspannungen bis zum 1kV erzeugen lassen. Hierbei kann die Ausgangsspannung im Bereich von 100V bis 1kV variiert werden. Dies ermöglicht die einfache Anpassung an verschiedene Zähl-Rohr-Typen sowie den Betrieb in den verschiedenen Modi. Die Physik des Zähl-Rohrs wird in der Einleitung dargestellt.

ACTA-Talk

im Raum Singapore (Lecture), Valio, Samstag, 07.04.2012 13:00 Uhr, 45 Minuten

This talk will recap the history of the ACTA (*) treaty, as well as exploring it's possible future impact (with an emphasis on Switzerland) (*) Anti-Counterfeiting Trade Agreement

Erfahrungsaustauch 3D-Drucker / 3D-Drucken einfach mal klönen über den Stand der Dinge

im Raum Hongkong (Workshop), Alexander Eickhoff, Samstag, 07.04.2012 13:00 Uhr, 45 Minuten

Treffen von aktiven 3D-Druckernutzereinnen. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Welche Probleme treten auf, wie habt ihr sie gelöst. Austausch von Tipps und Tricks. Wie bekommen wir bessere Druckergebnisse? Die nächsten großen Schritte...

ACTA-Workshop

im Raum Rio (Seminar), Valio, Samstag, 07.04.2012 14:00 Uhr, 1 Stunde, 45 Minuten

This workshop is primary dedicated for creating materials that are to be used during the demonstration taking place that evening at 17:00 CEST in Basel (see https://eh12.easterhegg.ch/lecture-acta-demo ) Material for creating banners will be provided for certain, but you are invited to bring along your own materials and ideas (even better: drop a note previous to Saturday to pirate[at]valio.ch ) :) We recommend *not* to bring along the nicest clothes as we intend to work with colors, etc.

moneyless living, polyeconomy, hackers4peace how to depricate use of money and support projects we truly want to support

im Raum Singapore (Lecture), elf Pavlik, Samstag, 07.04.2012 14:00 Uhr, 45 Minuten

Living myself strictly moneyless already for 3 years, and researching this topic even longer, I have discovered huge potential in not staying caught up in using this money-fiction to organize our relations. With current information/communication capacity we can make available great diversity of alternative systems. Yes we can! =) "You never change things by fighting the existing reality. To change something, build a new model that makes the existing model obsolete" - Buckminster Fuller

Regionalgeld Chiemgauer Modellprojekt für ein nachhaltiges, demokratisches Geldsystem in Bürgerhand

im Raum Singapore (Lecture), Daniel Wittig, Samstag, 07.04.2012 15:00 Uhr, 45 Minuten

Wie funktioniert diese erfolgreichste Regionalwährung im deutschsprachigen Raum, die von 6 Schülerinnen mit Ihrem Wirtschaftslehrer gegründet wurde? Was wird dadurch in der Region rund um den Chiemsee gefördert? Warum hat dieses Geld ein Verfallsdatum?

Einen Hackerspace umziehen Praktischer Erfahrungsbericht vom Umzug eines steinalten Hackerspace

im Raum Singapore (Lecture), Pylon, towo, Samstag, 07.04.2012 16:00 Uhr, 45 Minuten

Jeder Hackerspace stößt irgendwann mal an seine Grenzen. Wenn es soweit ist, stellen sich unweigerlich viele Fragen: Wie ziehen wir den ganzen Müll hier um? Was machen wir eigentlich mit den neuen Räumen? Und wie kriege ich diesen Sauhaufen zur Arbeit motiviert? Praktische Erfahrungen und gelernte Lektionen aus dem Umzug des Chaos Computer Club Cologne (C4).

Kein Geld vs. Regionalgeld Workshop Follow-up der Vorträge

im Raum Rio (Seminar), Daniel Wittig, elf Pavlik, Samstag, 07.04.2012 16:00 Uhr, 45 Minuten

Im Anschluss an den Vortrag können weitere Ansatzpunkte diskutiert und eventuelle Fragen beantwortet werden.

ACTA-Demo *THE* demonstration against ACTA in Basel

im Raum Outdoor, Valio, Samstag, 07.04.2012 16:45 Uhr, 1 Stunde

IMPORTANT: The demonstration will start at 17:00 CEST at the "Marktplatz" Basel, which is about 15 minutes by foot from the conference side If you want to participate please join the group leaving at 16:45 from the conference side The demo is intended to be less than 1 hour and end right next to the conference side (<3 minutes by foot) http://pira.cc/Zkx These details will be mentioned during the talk and the workshop as well A stream of updated, public information for the demonstration is available at http://www.facebook.com/events/173725952747234/ (you don't need a Facebook account for full read access) Further information is also available here http://wiki.stoppacta-protest.info/CH:Demo:Basel

Open Data in Hamburg Wir schreiben unser eigenes Gesetz.

im Raum Singapore (Lecture), Dodger, Jens Muecke, Samstag, 07.04.2012 18:00 Uhr, 45 Minuten

Der CCC Hamburg hat zusammen mit anderen Organisationen eine Buergerinitiative gestartet. Ziel dieser Initiative ist, Open Data auf eine neue und andere Weise direkt in unser Landesgesetz zu verankern und damit die Verwaltung fuer alle zu oeffnen. Das bringt auch einiges mehr mit sich ...

MAKE EASY HOT $$$ FAST!! Wie kann ich eine finanzielle Projektförderung bei der Wau-Holland-Stiftung beantragen?

im Raum Singapore (Lecture), Bernd Fix, Samstag, 07.04.2012 19:00 Uhr, 15 Minuten

makeopendata Switzerland How hacking and open data can be brought together.

im Raum Rio (Seminar), danilo, Samstag, 07.04.2012 19:00 Uhr, 15 Minuten

Wie wird Open Data in der Schweiz genutzt? Was sind die makeopendata Camps? Warum sollte man dort hin?

Fondue Plausch The swiss way to meet each other.

im Raum Foyer (Art & Beauty), Miguel (HB9TQM), Samstag, 07.04.2012 19:00 Uhr, 1 Stunde, 45 Minuten

Swiss melted cheese in a pot, heated up and mixed with swiss with wine.

Diskussion zu Open Data

im Raum Rio (Seminar), Jens Muecke, Samstag, 07.04.2012 19:15 Uhr, 30 Minuten

Ich will nicht nur ueber Open Data reden, sondern auch eure Meinung dazu einholen. Die Runde soll zum Diskutieren und evtl. zum vertiefen in Teile ueber Open Data sein.

BalCCon Der Balkan-Computerkongress

im Raum Singapore (Lecture), milobit, Samstag, 07.04.2012 19:15 Uhr, 15 Minuten

Eine Vorstellung des Balkan-Computerkongresses, Novi Sad, September 2013. Ein weiterer internationaler Ausleger des CCC ;)

Schaltungsdesing: ein neuer Ansatz a call to keybaords

im Raum Singapore (Lecture), Arian Sanusi, Samstag, 07.04.2012 19:30 Uhr, 15 Minuten

Die Werkzeuge mit denen wir Platinen entwickeln sind in Software gegossenes Papier. Lasst uns was neues machen!

Das Opensource-Betriebssystem von Premium-Cola vom nettsein kann man eigentlich nicht leben, oder?

im Raum Singapore (Lecture), uwe lübbermann, Samstag, 07.04.2012 20:00 Uhr, 45 Minuten

das netzwerk von premium-cola in der offline-wirtschaft mit einem opensource-"betriebssystem" steuern, im kollektiv, mit konsensdemokratie und bdfl, vor allem ohne gewinnfixierung - das soll funktionieren?

Crochet your own android puppet Amigurumi for beginners

im Raum Hongkong (Workshop), Szara, Samstag, 07.04.2012 20:00 Uhr, 1 Stunde, 45 Minuten

Amigurumi, the art of essentially crocheting whatever you want, is a nice hobby to spend your time and to create some really cute puppets that everybody around you will love and enjoy. This workshop will give you all the basics from holding a crocheting needle to making your very first project and afterwards you will be able to crochet your own android robot.

Grundkurs Oszilloskop und Logik Analysator

im Raum Mexico (Workshop), nuess0r, Samstag, 07.04.2012 20:00 Uhr, 1 Stunde, 45 Minuten

Ich möchte euch in diesem Kurs den Aufbau, Funktionsweise und die Einsatzgebiete des Oszilloskops und des Logik Analysator zeigen. Ziel ist es, dass ihr wisst - wann ihr welches Messgerät braucht - wie ihr das Messgerät so einstellt, das ihr das sehen könnt was euch interessiert - wie das Angezeigte zu interpretieren ist und wie genau eure Messung ist

Ein Zombie kommt selten allein: Warum wir Horrorfilme sehen, was wir daraus lernen Filmphilosophische Betrachtungen, Ethik im Film

im Raum Singapore (Lecture), Christine, Samstag, 07.04.2012 21:00 Uhr, 45 Minuten

Die Frage, was die Faszination von Horrorfilmen ausmacht, beschäftigt eine Vielzahl an Autoren. Carroll nennt es gar paradox, dass man Gefallen an etwas finden kann, das von Natur aus ekelerregend und unangenehm ist. Warum aber Zombiefilme? Der Protagonist muss nicht etwa einem Psychopaten entkommen oder ein Ding aus einer anderen Welt in die Luft sprengen, sondern er muss seine Freunde, Eltern oder Kinder auf brutale Art töten, um selbst zu überleben. Es entwickeln sich so neue Massstäbe.

Power-Point-Karaoke Überzeugendes Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit

im Raum Singapore (Lecture), (keine Angabe), Samstag, 07.04.2012 22:00 Uhr, 45 Minuten

Zu einer unbekannten Präsentation mit beliebigem Thema das Publikum unterhalten - heute eine Schlüsselqualifikation

Layer2 Openvpn! "Build your lokal Network in the Internet"

im Raum Singapore (Lecture), Michael Arnold, Sonntag, 08.04.2012 11:00 Uhr, 45 Minuten

Der Vortrag beschreibt wie man über eine VPN Verbindung seine Rechner im Internet so verbindet, als wenn sie zu hause im Heimnetzwerk angeschlossen sind. Damit soll gezeigt werden, wie vielfältig Linux (Openvpn) eingesetzt werden kann. zB. zum tunneling von Ipv6 Netzen. Ich arbeite als System Engineer in der Schweiz und habe mich mit diesen Thema auseinandergesetzt, als ich ein Netzwerk fuer Industriesysteme umgestaltet habe. Ich werde für den Vortrag 30 -60 min brauchen.

FreeBSD Firewalling Ein Einstieg für Interessierte

im Raum Singapore (Lecture), Ampersize, Sonntag, 08.04.2012 12:00 Uhr, 45 Minuten

FreeBSD ist ein nettes schickes Betriebssystem welches sich gut für den Aufbau von Firewalls unter Verwendung von pf eignet.

Scapy Das Schweizer Taschenmesser für Paketgenerierer

im Raum Singapore (Lecture), Balle, lilu, Sonntag, 08.04.2012 13:00 Uhr, 45 Minuten

Scapy ist der weltbeste Paketgenerator. Wir zeigen Euch an praktischen Beispielen, was man damit alles anstellen kann vom einfachen Sniffer über IP-Spoofing und Protokoll Fuzzing bis hin zu Network-Hijacking-Attacken.

Räume schaffen Platz für neue Ideen

im Raum Rio (Seminar), (keine Angabe), Sonntag, 08.04.2012 13:00 Uhr, 45 Minuten

Räume schaffen Raum für Veränderungen. Ich präsentiere erste Erkenntnisse meiner Reise durch Europa und möchte Ideen diskutieren, welche Infrastruktur es zu schaffen und zu stützen gilt.

CCC-FPGA-boards, Klönrunde auf dem EH2012 FPGA-boards, Klönrunde auf dem EH2012

im Raum Hongkong (Workshop), Alexander Eickhoff, Sonntag, 08.04.2012 13:00 Uhr, 45 Minuten

ccc fpga Virtex-II-Pro-XC2VP50 Board: - wie ist der Stand der Dinge....

SMD löten für Anfänger Bau einer UV-Taschenlampe mit SMD Bauteilen

im Raum Mexico (Workshop), Mounty, Sonntag, 08.04.2012 15:00 Uhr, 1 Stunde, 45 Minuten

SMD Bauteile löten ist mitunter eine diffizile Angelegenheit. In diesem Workshop soll eine Einführung in das Löten von SMD Bauteilen erfolgen.

Global Radiation Monitoring Insights out of Fukushima

im Raum Singapore (Lecture), capo, Sonntag, 08.04.2012 15:00 Uhr, 45 Minuten

One year after Tohoku earthquake, the cracked nuclear plants of Fukushima 1 have distributed TeraBequerels of nuclear waste particles on air, earth and ocean. This talk picks some chaos flow issues behind official statements on accident progression and gives an overview on gov´s radiation data flow in CH,DE and FR. Pieter and Akiba will report live from Tokyo Hackerspace on selfmade radiation meters and show us the value of SAFEcast, a global collector for crowd-based radiation readings.

Radiation Measurement Lecture Followup Workshop

im Raum Hongkong (Workshop), capo, Sonntag, 08.04.2012 16:00 Uhr, 45 Minuten

OpenBSD Firewall Cluster

im Raum Singapore (Lecture), lilu, Sonntag, 08.04.2012 16:00 Uhr, 45 Minuten

In diesem Vortrag möchte ich zeigen wie einfach es ist aus 2 OpenBSD Systemen eine geclusterte Firewall zu konfigurieren.

Introduction to SecureShare Distributed, end-to-end encrypted social networking.

im Raum Singapore (Lecture), Daniel Reusche, Sonntag, 08.04.2012 17:00 Uhr, 45 Minuten

Why are we still using insecure channels of communication, like e-mail, Skype, IRC and Facebook? Why do we entrust central authorities with our most private data and why do we rely on their infrastructure? Because there isn't an easy to use alternative yet!

Erfakreis Regiotreffen

im Raum Rio (Seminar), maha/Martin Haase, Sonntag, 08.04.2012 17:00 Uhr, 2 Stunden, 15 Minuten

Regiotreffen der Erfakreise https://doku.ccc.de/intern/Regiotreffen_April_2012

Vorratsdatenspeicherung in der Schweiz Stand & Aktivismus dagegen

im Raum Singapore (Lecture), Macau, Sonntag, 08.04.2012 19:00 Uhr, 45 Minuten

Seit rund 10 Jahren müssen schweizerische Telefon- und Internetanbieter gewisse Verbindungdsaten ihrer Kunden für 6 Monate speichern. Diese Daten können von Strafverfolgungsbehörden nach einer richterlichen Genehmigung ausgewertet werden. Die Dauer und der Umfang dieser Datenspeicherung soll sogar noch ausgeweitet werden. Grundsätzlich kann die Vorratsdatenspeicherung von allen betroffenen Personen angefochten und gegebenenfalls bis zum Europäischen Gerichtshof weitergezogen werden.

Congress-Dezentralisierung Warum wir den Congress dezentralisieren wollen und wie wir vorgehen

im Raum Rio (Seminar), bios, Sonntag, 08.04.2012 19:30 Uhr, 45 Minuten

Wir wollen ein wenig die Entscheidungen die zur Dezentralisierung führten erklären und zur Beteiligung als 2ter Standort aufrufen. Ausserdem haben wir einen Schwung an Ideen im Gepäck, wie wir verteilte Projekte, Workshops und Installationen realisieren können.

Fondue Plausch v2.0 The swiss way to meet each other.

im Raum Foyer (Art & Beauty), (keine Angabe), Sonntag, 08.04.2012 20:00 Uhr, 1 Stunde, 45 Minuten

CoAP and the Embedded Internet The new protocols for the Internet of Things

im Raum Singapore (Lecture), Matthias, Sonntag, 08.04.2012 20:00 Uhr, 45 Minuten

Eine IETF-Arbeitsgruppe arbeitet derzeit am "Constrained Application Protocol" (CoAP). Zusammen mit "IPv6 over Low power Wireless Personal Area Networks" (6LoWPAN) ermöglicht es eine Web-ähnliche Interaktion mit vernetzten eingebetteten Systemen der 8-bit-Microcontrollerklasse. Der Vortrag gibt einen Überblick über den Stand der Dinge und stellt drei Open-Source-Implementierungen vor, mit denen selber experimentiert werden kann.

chaosvpn - a network to connect hackerspaces howto join?

im Raum Singapore (Lecture), mc.fly, Sonntag, 08.04.2012 21:00 Uhr, 45 Minuten

Chaosvpn is a fully meshed VPN to connect hackers. Networks from as big as /22 down to the roadwarrior notebook with a /32 are connected directly to each other. With that we connect hackerspaces, hackerflats, hackercars and hackernotebooks to be able to communicate to each other in a encrypted way. This talk is about why and how to join the chaosvpn.

Toying around with SAP NetWeaver ABAP

im Raum Singapore (Lecture), flex, Sonntag, 08.04.2012 22:00 Uhr, 45 Minuten

SAP ist der größte Softwarehersteller in Europa. Nach dem Datenschleuderartikel vor 10 Jahren ist es mal wieder an der Zeit nach dem Stand der Technik zu schauen. Wie sieht das Standardprodukt ERP (Enterprise Resource Planning) aus? Welche typischen Probleme gibt es im Setup/Konfigurationsbereich und wie werde ich dadurch der Super Admin SAP_ALL? :) Kurzum: Wir machen eine Zeitreise durch die Probleme von den 90ern bis heute

Linux Kernel Hacking You can do it as well! :-)

im Raum Singapore (Lecture), David Lanzendörfer, Montag, 09.04.2012 11:00 Uhr, 45 Minuten

It's not that hard to write kernel code as soon as it once drove you crazy :-)

Public Domain Project Digitalisierung der Musikgeschichte

im Raum Singapore (Lecture), nuess0r, Montag, 09.04.2012 12:00 Uhr, 45 Minuten

Was wir tun: Nach derzeitigem Recht (in D und CH) läuft der Urheberrechtsschutz 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers ab. Danach sind seine Werke gemeinfrei (engl. Public Domain) und für alle frei nutzbar. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die historischen Musikaufnahmen, die schon gemeinfrei sind zu digitalisieren und als patentfreie hochqualitative FLAC Dateien online zu archivieren. Um so die vom Zerfall bedrohten Schellack Platten und Wachszylinder der Nachwelt zu erhalten. Wo wir stehen: Unser Projekt entwickelt sich jetzt schon seit drei Jahren, immer noch alles in kleinen Schritten. Wir möchten zeigen was in schon erreichten konnten, wo unsere Herausforderungen sind und wie die nähere Zukunft aussieht.

25 Jahre Gameboy Geschichte, Technik, Hacking

im Raum Singapore (Lecture), Simon Kowalewski, Montag, 09.04.2012 13:00 Uhr, 45 Minuten

Die Vorstellung des Nintendo Gameboy jährt sich bald zum 25. Mal. Die Geräte sind inzwischen überall günstig erhältlich. Wir wollen uns die verschiedenen Konsolengenerationen ansehen, das offizielle und weniger offizielle Zubehör und die Werkzeuge, um Gameboys selber zu programmieren und die Programme auf den tragbaren Geräten zur Ausführung zu bringen. Ziel ist es, den Schatz an tragbaren, leicht erweiterbaren Universalcomputern auf den Dachböden und Flohmärkten zu heben.

SSH über unzuverlässige Leitungen Lag, Roaming, GSM, wackelige WLANs und Hibernation

im Raum Singapore (Lecture), Axel Beckert, Montag, 09.04.2012 14:00 Uhr, 15 Minuten

SSH ist beliebt und bekannt, aber kann Nerven kosten, wenn das WLAN wackelig ist, das GSM laggt, man den Laptop mal kurz suspended oder in ein anderes Netzwerk wechselt und damit die IP wechselt. Der Vortrag stellt Mosh und AutoSSH vor, zwei Tools, die das Problem von ganz unterschiedlichen Seiten her angehen.

SSH über unzuverlässige Leitungen Lag, Roaming, GSM, wackelige WLANs und Hibernation

im Raum Singapore (Lecture), Axel Beckert, Montag, 09.04.2012 14:00 Uhr, 15 Minuten

SSH ist beliebt und bekannt, aber kann Nerven kosten, wenn das WLAN wackelig ist, das GSM laggt, man den Laptop mal kurz suspended oder in ein anderes Netzwerk wechselt und damit die IP wechselt. Der Vortrag stellt Mosh und AutoSSH vor, zwei Tools, die das Problem von ganz unterschiedlichen Seiten her angehen.