Bau einer Hochspannungsversorgung

Bis zu 1kV regelbar

Zähl-Rohre sind der Haupt-Bestandteil von Geier-Müller-Zählern. Um ein Zähl-Rohr zu betreiben werden Hochspannungen, zumeist im Bereich einiger Hundert Volt benötigt. Auch wenn für den Betrieb des Zähl-Rohr selbst keine großen Leistungen benötigt werden, ist es z.B. zur Kontrolle gut belastbare Hochspannungs-Quellen zu besitzen.

Zur Erzeugung von Hochspannungen stehen verschiedene Topologien mit entsprechenden Vor- und Nachteilen zur Verfügung. In dem Talk wird neben einer Einführung in die Physik des Zähl-Rohrs ein Überblick über die verschiedenen Topologien inkl. ihrer Vor- und Nachteile gegeben. Anschließend wird eine effiziente, belastbare Schaltung mit einem Regelbereich bis 1000V vorgestellt, welche sich per Micro-Controller steuern lässt und somit neben dem durchfahren der Kennlinie auch die Anpassung an verschiedene Zählrohre erlaubt.

Im Raum Singapore (Lecture), gehalten von rowue, am Samstag, 07.04.2012 12:00 Uhr, 45 Minuten